Hai-Apokalypse im Miozän: Als die Haie fast ausstarben

Seit 400 Millionen Jahren bewohnen Haie die Erde und überlebten mehrere Massenaussterben. Doch vor 19 Millionen Jahren löschte sie ein rätselhaftes Ereignis beinahe für immer aus. Ihr Bestand hat sich bis heute nicht erholt.

Mantahai der Kreidezeit: Ein beispielloser Körperbau

So etwas wie das 95 Millionen Jahre alte Fossil hatten Paläontologen noch nie zuvor gesehen. Nun spekulieren sie, ob auch andere Haie der Urzeit eine ungewöhnliche Körperform hatten.

Tiefseefund: der leuchtende Schokoladenhai

In der Tiefsee leuchtet vieles – auch der bis zu 1,80 Meter lange Schokoladenhai, der zum Zeitpunkt der Entdeckung das größte bekannte biolumineszente Wirbeltier der Welt ist.

Ökosystem-Katastrophe in Flüssen und Seen

Essen, Trinken, Hygiene: Wir sind auf Wasser angewiesen, aber Flüsse und Seen sind stärker geschädigt als jedes andere Ökosystem der Welt. Allein 2020 starben 16 Fischarten aus. Ist noch Zeit für eine Trendwende?

Haihaut: Meisterstück der Natur

Ihre gezahnte Oberfläche gehört zu den Best Cases der Bionik – doch nur die Wenigsten wissen, dass die einzigartige Haihaut derselben Zellpopulation entstammt wie menschliche Zähne.

Welse: Taubenfressende Invasoren schaden Europas Flüssen

Die größten Süßwasserfische des Kontinents wurden von Anglern in zahlreiche Flüsse eingebracht – und dezimieren dort die ohnehin bedrohten heimischen Arten. Ein Problem, das niemanden zu kümmern scheint.

TierReich: Besondere Schnappschüsse der NatGeo-Fotografen

Mittendrin im Hai-Fressrausch oder auf Erkundungstour in Maya-Tempeln, um fleischfressende Fledermäuse abzulichten – die National Geographic-Fotografen erleben vieles, aber keine Langeweile.

Wie man mit Weißen Haien taucht

Die Hawaiianerin Ocean Ramsey schwimmt mit den größten Haien der Welt. Wie sie so nah herankommt, warum Haie keine gefährlichen Killer sind und wie wir alle die Ozeane schützen können, erklärt sie im Interview.

Fischmafia und Polizeischutz: Der teuerste Zierfisch der Welt

Besessen vom Phänomen des Arowana trotzte eine Frau Terroristen, Kopfgeldjägern und der Fischmafia, um den asiatischen Zierfisch in der Wildnis zu finden.

Mindestalter 272 Jahre: Kein Wirbeltier wird älter als diese Haie

Grönlandhaie wachsen und schwimmen langsam, und auch mit dem Kinderkriegen lassen sie sich Zeit: Laut einer Studie werden sie erst mit etwa 150 Jahren geschlechtsreif.

Gewalt, Schönheit, Demokratie: So wählen Tiere ihre Anführer

Wie entscheidet sich, wer in Fischschwärmen und Hyänenrudeln das Sagen hat? Oft genug sind andere Eigenschaften als pure Stärke dafür ausschlaggebend.

Schaurig-schöne Tierwelt: Kennt ihr diese 7 Arten?

Die Natur steckt voller Überraschungen. Entdecke ein paar unbekannte Tiere in unserer Galerie und entscheide selbst: Erschreckend oder schön?

Schaurig-schöne Tierwelt: Kennst Du diese 7 Arten?

Die Natur steckt voller Überraschungen. Entdecke ein paar unbekannte Tiere in unserer Galerie und entscheide selbst: Erschreckend oder schön?

Ein Fisch mit Vampirzähnen

Am abgelegenen Rewa-Fluss in Guyana fängt Zeb seinen ersten Payara (Hydrolycus scomberoides), einen Fisch mit geradezu bizarren Zähnen. Szenen aus „Auf der Suche nach dem Monsterfisch“.

Drachenschlangenköpfe: Neue Fischfamilie begeistert Forscher

Die „lebenden Fossilien“ sind ein besonders seltener Fund – denn sie sind nicht nur ein uraltes Taxon, sondern haben sich im Laufe der Jahrmillionen kaum verändert.

Win-Win-Situation: Ohne Wespe keine Feigen – so funktioniert Mutualismus

Mutualistische Symbiosen bezeichnen die Wechselbeziehung zwischen zwei Individuen, von denen beide profitieren. Im Tierreich sind sie weit verbreitet.
6:53

Woher kommt unsere Angst vor Haien?

Einen Hai zu sehen, kann ziemlich beängstigend sein. Nicht ohne Grund: Haie gehören zu den mächtigsten Raubtieren des Ozeans. Und ja – sie greifen gelegentlich Menschen an, die in ihren Lebensraum eindringen. Rachsüchtige Menschenfresser sind sie jedoch nicht, auch wenn sie in Medien oft so dargestellt werden. Im Gegenteil: Schätzungsweise 100 Millionen Haie werden jedes Jahr von Menschen getötet, was eine Reihe von Arten an den Rand der Ausrottung brachte.

Fotostrecke: Menagerie der dunklen See

„Eine Menagerie jenseits aller Vorstellungskraft.“ Das Fotografenpaar Jennifer Hayes und David Doubilet präsentiert die faszinierenden Kreaturen, die des Nachts aus der Tiefsee aufsteigen.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved