Long Flu: Auch bei der Grippe drohen Langzeitfolgen

Ähnlich einer Corona-Erkrankung, auf die Long Covid folgt, ist auch die Grippe nach der akuten Phase nicht immer überstanden. Im Gegenteil: Wie eine Studie zeigt, ist die Gefahr für Leben und Gesundheit einen Monat nach der Infektion sogar am höchsten.

Von Katarina Fischer
Veröffentlicht am 22. Dez. 2023, 15:40 MEZ
ein Patient liegt in einem Bett auf einer Intensivstation umringt von Krankenhauspersonal.

Viele Coronapatient*innen, bei denen die Krankheit einen schweren Verlauf nimmt, müssen im Krankenhaus behandelt werden und haben danach oft monatelang mit Long Covid zu kämpfen. Ähnliches droht bei einer Grippe.

Foto von Valerii Apetroaiei / adobe Stock

Vor der Pandemie wurden respiratorische Virusinfektionen oft verharmlost. Die jährliche Impfung gegen die saisonale Grippe wurde in erster Linie älteren Menschen und Personen mit geschwächtem Immunsystem empfohlen. Der Rest der Bevölkerung nahm sie eher auf die leichte Schulter: Man steckte sich eben an, wurde krank, erholte sich wieder und weiter ging’s.

Dann aber kam SARS-CoV-2 und damit die Erkenntnis, dass derartige Virusinfektionen nicht nur einen äußerst gefährlichen – teilweise tödlichen – Verlauf nehmen können, sondern auch das Risiko einer Langzeiterkrankung bergen, die auf die akute Phase folgt. Long Covid betrifft vor allem Patient*innen, die wegen COVID-19 im Krankenhaus behandelt werden mussten. Trotz Heilung von der eigentlichen Krankheit haben sie mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen, die sie stark einschränken und einfach nicht verschwinden wollen. Monate nach der Infektion ist ihr Leben noch immer nicht dasselbe wie vorher.

Was haben COVID-19 und Influenza gemeinsam?

Dieses Phänomen ist im Bewusstsein der Bevölkerung eng mit Corona verknüpft. Aber SARS-CoV-2 ist nicht das einzige Virus, bei dem mit langanhaltenden Spätfolgen zu rechnen ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Forschenden der Washington University School of Medicine in St. Louis, Missouri, die in der Zeitschrift Infectious Diseases erschienen ist. Ihr zufolge kann auch eine Grippe eine Reihe dauerhafter gesundheitlicher Probleme nach sich ziehen. Die Studienautor*innen sprechen in diesem Zusammenhang von Long Flu.

Wissen kompakt: Grippevirus
Das Influenzavirus tötet jedes Jahr Hunderttausende Menschen. Erfahrt, wie das Virus seinen Wirt angreift, warum es sich bisher nicht ausrotten ließ wo das größte Pandemie-Potenzial lauert.

„Vor fünf Jahren wäre es mir nicht in den Sinn gekommen, die Möglichkeit einer Long Flu zu untersuchen“, sagt Hauptautor Ziyad Al-Aly, klinischer Epidemiologe an der Washington University. „Aber eine wichtige Lehre, die wir aus SARS-CoV-2 gezogen haben, ist, dass Infektionen, von denen man annahm, sie würden nur eine kurze Krankheit verursachen, zu chronischen Erkrankungen führen können.“

Diese Erkenntnis hat das Studienteam dazu veranlasst, COVID-19 und Influenza miteinander zu vergleichen. „Wir wollten wissen, ob und in welchem Ausmaß auch Menschen mit Grippe mit langfristigen gesundheitlichen Folgen zu kämpfen haben", so Al-Aly.

Höchstes Risiko 30 Tage nach der Infektion

Hierzu stellten die Forschenden Informationen von 81.280 Patient*innen, die zwischen Anfang März 2020 und Ende Juni 2022 wegen COVID-19 im Krankenhaus behandelt wurden, Daten von 10.985 Patient*innen gegenüber, die zwischen Anfang Oktober 2015 und Ende Februar 2019 wegen saisonaler Grippe stationär aufgenommen wurden. Sie stammen aus der Datenbank des US Department of Veteran Affairs und bilden ein breites Spektrum der Bevölkerung ab.

Der Analyse zufolge traten sowohl bei COVID-19 als auch bei der Grippe in den Monaten nach der Infektion mehr Todesfälle und gesundheitliche Probleme auf, als in der akuten Phase. Demnach ist Long Covid gefährlicher für die Gesundheit als COVID-19 und Long Flu entsprechend gefährlicher als die eigentliche Grippeerkrankung. Eine Erkenntnis, die Al-Aly als Aha-Moment bezeichnet.

„Es ist wichtig zu wissen, dass die Gesundheitsrisiken nach den ersten 30 Tagen der Infektion höher sind als davor", sagt der Studienautor. „Viele Menschen denken, sie hätten COVID-19 oder die Grippe überwunden, wenn sie aus dem Krankenhaus entlassen werden. Das mag für manche zutreffen. Aber unsere Forschung zeigt, dass beide Viren eine Langzeiterkrankung verursachen können.“

30 Tage nach der Erstinfektion ist für beide Gruppen das Risiko zu sterben oder erneut auf der Intensivstation behandelt werden zu müssen sowie die Gefahr für Schäden an den Organsystemen am höchsten. In den folgenden 17 Monaten bleibt sie erhöht. Insgesamt sind der Studie zufolge die Spätfolgen, die nach einer schweren Coronaerkrankung auftauchen können, gravierender als nach einer Grippe.

Impfungen schützen vor schwerem Verlauf

“Die Vorstellung, dass es sich bei COVID-19 oder der Grippe nur um akute Erkrankungen handelt, verkennt ihre langfristigen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit”

von Ziyad Al-Aly
Epidemiologe, Washington University

Das Risiko, in den 18 Monaten nach der Erstinfektion zu sterben, ist bei Coronapatient*innen 50 Prozent höher als bei Grippepatient*innen und auch die Organsysteme sind durch eine COVID-19-Erkrankung stärker gefährdet. „Die einzige bemerkenswerte Ausnahme ist, dass die Grippe ein höheres Risiko für das Lungensystem darstellt als COVID-19", sagte Al-Aly. SARS-CoV-2 sei im Vergleich zur Influenza aggressiver und wahlloser und darum für alle Organe eine Gefahr.

Obwohl COVID-19 ein höheres Risiko für Gesundheitsschäden mit sich bringt als die saisonale Grippe, ist bei beiden Virusinfektionen das Risiko einer langwierigen Folgeerkrankung nicht zu unterschätzen. Al-Aly betont die große Bedeutung von Impfungen als Mittel, um schwere Krankheitsverläufe und dadurch bedingte Krankenhausaufenthalte zu verhindern.

„Die Vorstellung, dass es sich bei COVID-19 oder der Grippe nur um akute Erkrankungen handelt, verkennt ihre langfristigen Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit“, sagt er. Statt Virusinfektionen zu bagatellisieren, müsse man sich darüber bewusst werden, dass sie eine Hauptursache für chronische Krankheiten sind.

loading

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2024 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved