Inspirierende Storys in besonderen Zeiten
Verantwortung zeigen. Zusammenhalten. Nach vorne schauen.

Faszination Meere

Unter Wasser liegt der wahre Schatz von Galápagos

Die Tierwelt im Ozean dieses Archipels ist noch artenreicher als die an Land. Eine NATIONAL GEOGRAPHIC-Expedition hilft, sie zu schützen. 
Tiere

Einen Tag Abtauchen

Regelmäßig beobachtet der französische Meeresbiologe Laurent Ballesta im Fakarava-Atoll in der Südsee ein faszinierendes Schauspiel: die Zusammenkunft vieler Tausender Zackenbarsche zur Paarung – und Hunderte von Haien, die sich an den Fischen gütlich tun. 2014 ging Ballesta 24 Stunden nonstop unter Wasser. Die Chronologie eines einzigartigen Tauchgangs.

Die größte Flut der Weltgeschichte: Die Füllung des Mittelmeers

Das große Meer zwischen Europa und Afrika drohte einst, zu einer Salzwüste zu verdampfen. Dann brach der Atlantik durch die Straße von Gibraltar.

Tiere in Deutschland

Auf der Spur der deutschen Wölfe

Immer mehr Wölfe leben in Deutschland. Doch kaum jemand bekommt die heimlich lebenden Raubtiere zu Gesicht. Was sie verrät, sind ihre Spuren, die im Labor der Senckenberg-Gesellschaft analysiert werden.

Braunkehlchen statt Grenzsoldaten: Seit der Wiedervereinigung blüht im ehemaligen Todesstreifen das Leben

Nicht nur der Mauerfall feiert in diesem Jahr Jubiläum, sondern auch die Entstehung des Naturschutzprojekts „Grünes Band“: Wo Deutschland einst in Ost und West geteilt wurde, leben heute über 600 bedrohte Tierarten.  

Europas Bären: Rückkehr mit Hindernissen

Nach Wolf und Luchs etabliert sich auch der Braunbär wieder in Mitteleuropa. Ob die großen Tiere langfristig Teil der Ökosysteme bleiben werden, hängt vom Menschen ab.

Giftig oder harmlos? Schlangen in Deutschland

Sieben Schlangenarten leben in Deutschland. Alle sind streng geschützt. Eine Spezies wurde erst vor kurzem identifiziert – eine kleine wissenschaftliche Sensation.

Lass die Wildnis rein!

Schmetterlinge in Not – der Rückgang heimischer Arten ist dramatisch. Mit einfachen Mitteln können Balkon- und Gartenbesitzer vielen Faltern eine kleine Oase schaffen. Jetzt ist die beste Zeit dafür.

Menschen

Die Tapferen

Meistens gehen Männer gegen Wilderer vor. Doch Die Akashinga in Simbabwe beweisen: Frauen sind die besseren Ranger.

Der letzte Honigjäger von Nepal

Tollkühn erntet Mauli Dhan einen Honig, der von den größten Honigbienen der Welt bewacht wird – und von launischen Geistern.

Fotografieren zwischen Riesenbienen und dem Abgrund

Für eine Fotoreportage über Nepals letzten Honigjäger kam selbst der erfahrene Renan Ozturk am taumelnden Seil zwischen den größten Honigbienen der Welt ins Schwitzen.

Pioniere

Einsteins Relativitätstheorie in 4 einfachen Schritten

Der revolutionäre Physiker nutzte eher seine Vorstellungskraft als ausgefallene Mathematik, um die berühmteste und eleganteste Gleichung der Geschichte zu entwickeln.

Frauen und Technik: Brillante Programmiererinnen der Geschichte

Von begabten Gräfinnen des 19. Jahrhunderts bis zu eigenwilligen Marine-Admiralinnen leisteten diese Frauen wesentliche Beiträge zu vielen modernen Errungenschaften.

5 Fakten über Nikola Tesla, das verkannte Genie

Der brillante Erfinder wurde erst nach seinem Tod wirklich gewürdigt. Einige seiner Forschungsunterlagen werden noch immer unter Verschluss gehalten.

Forscherlegende Jane Goodall: Jeder kann die Welt verändern

Ein Leben für den Klima- und Umweltschutz: Seit Jahrzehnten kämpft die weltberühmte Verhaltensforscherin und Umweltschützerin Jane Goodall für ein neues Bewusstsein.

Faszination Erde

25 der bekanntesten Berge der Welt

Entdeckt die atemberaubenden Gipfel unserer Erde, von den Rocky Mountains über den Himalaya bis zum Fuji.

Das unsichtbare Leuchten der Blumen

UV-Licht verwandelt normale Blumen in fremdartige Geschöpfe mit seltsamen Farben und funkelnden Lichtern.

Die besten Mikrofotografien 2019 offenbaren eine versteckte Welt

Die Gewinner des 45. Nikon Small World-Wettbewerbs zeigen mit ihren Mikrofotografien, dass Kunst und Wissenschaft kein Widerspruch sind.

39 Aufnahmen von Tieren in Aktion

Flusspferd-Furore, Überlebenskämpfe unter Wasser und diebische Adler: Im Tierreich mangelt es nicht an adrenalingeladenen Szenen.

Fotografie

Wildes Leben: 47 fesselnde Aufnahmen aus dem Tierreich

Fell, Federn & Flossen: Diese gekonnten Momentaufnahmen fangen das Leben der Tiere ein.

Regenbogenpracht: Die Federkleider der Vögel

Diese majestätischen Casanovas nutzen ihr eindrucksvolles Gefieder, um Weibchen zu umgarnen und Rivalen auszustechen.

Feuerberge in Aktion: Wenn die Vulkane der Welt erwachen

Vulkane sind nicht nur ein feuriges Zeugnis für die unglaubliche Macht der Natur, sie helfen Wissenschaftlern auch dabei, das Rätsel um die Vorgänge im Inneren unseres Planeten zu lüften.  

Entdeckt Geschichte!

Wer war Julius Caesar?

Caesar verwandelte Rom von einer Republik in ein Imperium und ging als Gott in die Geschichte des Reiches ein.

Wer war Konfuzius?

Konfuzius glaubte daran, dass alle Menschen und die Gesellschaft vom lebenslangen Lernen und einem moralischen Handeln profitieren könnten.

Wer waren die ersten Europäer?

Gentests an uralten Knochen belegen, dass Europa ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen aus Afrika, dem Nahen Osten und Russland ist.

Wissen Kompakt: Geschichte

5:58

Wissen kompakt: Das Alte Ägypten

Die Zivilisation des Alten Ägypten ist für ihre Pyramiden, Pharaonen, Mumien und Gräber bekannt und hatte über Tausende Jahre hinweg Bestand. Aber wie hat sie unsere Welt nachhaltig beeinflusst? Erfahrt mehr über den kulturellen Einfluss dieser Gesellschaft, speziell im Bereich der Sprache und Mathematik.

Wissen kompakt: Das Alte Rom

Mehr als ein Jahrtausend lang behauptete sich das Alte Rom als eine Zivilisation, die sich konstant weiterentwickelte. Das gewaltige Reich blühte unter diversen Innovationen auf und integrierte seine vielfältigen eroberten Kulturen. Denn viele Dinge, die heute als typisch römisch gelten, stammen von Völkern, die Rom erobert hat, darunter auch Latein und Gladiatorenkämpfe.

Entdeckt Geschichte!

So kämpften die Wikinger

Die Vorteile der Wikinger lagen weniger in ihren Waffen und Rüstungen, sondern eher in ihrem engen sozialen Zusammenhalt und ihren Taktiken.

Uralte Gesichter zeigen 40.000 Jahre europäischer Abstammung

Die Identitätsfrage ist in Großbritannien durch den Brexit mehr denn je Thema – eine Ausstellung zeigt die lange gemeinsame Geschichte mit dem Kontinent.

Ab mit dem Kopf: Alltag bei Madame Tussaud

Die beliebte Touristenattraktion blickt auf eine Geschichte zurück, die an Gruselmärchen erinnert.

Wissen Kompakt: Geschichte

Wissen kompakt: Das antike Griechenland

Von Kunst bis zu Politik prägte das antike Griechenland die Weltgeschichte nachhaltig. Erfahrt, warum griechische und römische Götter so viele Gemeinsamkeiten haben, wie das Alphabet seinen Namen bekam und wie das Erbe des antiken Griechenland seit Jahrtausenden überdauert.
3:26

Wissen kompakt: Christentum

Als größte Weltreligion hat das Christentum etwa zwei Milliarden Gläubige, die den Lehren Jesus Christus folgen. Erfahrt mehr über die Ursprünge des Christentums als jüdische Sekte und jene Personen, die zur Verbreitung des Glaubens beitrugen.

Unsere besten Videos

1:44

Geretteter Flughund ist Bananen-Fan

23. November 2017 – Das ist Miss Alicia. Alicia ist ein Flughund, der im australischen Queensland gerettet wurde. Sie wurden von einem Auto angefahren und musste rehabilitiert werden. Allerdings war nichts gebrochen und alle vier Gliedmaßen funktionierten noch. Alicia wird wohl wieder vollständig genesen. Flughunde ernähren sich von Obst, Nektar und Blumen. Und Alicia liebt Bananen.
1:51

Wombats spielen verrückt

Auch Wombats haben ihr verrückten fünf Minuten, wie die kleine Gem beweist.

Unsere besten Videos

2:12

Elefantenmutter scheint sich bei Rettern ihres Kalbs zu bedanken

Dieses Elefantenkalb fiel im indischen Kerala in einen Brunnen. Seine Rufe weckten am frühen Morgen die Dorfbewohner. Ein Rettungsteam war um 7 Uhr morgens vor Ort. Die verzweifelte Mutter und der Rest der Herde standen in der Nähe des Brunnens, als das Team mit der Grabung begann. Mutter und Kind wurden wohlbehalten wiedervereint. Dann gab es noch eine kleine Überraschung. Bevor sie in den Wald zurücklief, drehte sich die Elefantenmutter zu den Menschen und hob ihren Rüssel. Manche glauben, dass dies als dankbare Geste zu verstehen ist.
1:56

Kleines Spitzmaulnashorn im Zoo von Chester geboren

Dieses kleine Ostafrikanische Spitzmaulnashorn wurde am 31. Juli 2018 im Zoo von Chester geboren.

Das skurrile Leben des Sternmulls

Dreißig Jahre Forschung offenbaren, wie merkwürdig das unterirdisch lebende Tierchen mit der seltsamen Nase ist.

Skurrile Tiere

Fotostrecke: Seltene afrikanische Fledermäuse

Hier geht es zu den Aufnahmen des National Geographic Society/Waitt-Stipendianten Michael Curran seltener afrikanischer Fledermäuse.

Unsere besten Videos

1:28

Kleines Baby-Erdferkel macht seine ersten Schritte

Zur Wintersonnenwende 2017 wurde ein kleines Erdferkel geboren. Die Zoowärter machten aus "Winter" und "Solstice" (dt. „Sonnenwende“) den Namen für den putzigen Neuzugang: Winsol.
1:02

VIDEO | Die boxende Krabbe

Hier geht's zum Video!
Tiere
1:06

Große Schritte für eine kleine Giraffe

06. September 2018: Durch Raubtiere in ihrer Nähe schweben Giraffenkälber vom ersten Moment an in großer Gefahr. Sie müssen Laufen lernen, sobald sie den Mutterleib verlassen haben. Normalerweise stehen die Kälber innerhalb von 30 Minuten nach der Geburt. Forschungen zeigen, dass die Hälfte aller neugeborenen Giraffen Löwen, Hyänen und anderen Raubtieren zum Opfer fallen. Die Todeszahl der hilflosen Kälber steigt in Regionen mit höherer Räuberdichte. Die Kälber können tatsächlich irgendwann schneller rennen als ihre erwachsene Verwandtschaft, am sichersten sind sie dennoch unter den wachsamen Augen ihrer Mütter.