Vaterliebe? Männlicher Kalmar überrascht mit unerwartetem Verhalten

Wissenschaftler haben bei den Männchen der Großflossen-Riffkalmare ein Verhalten beobachtet, das man sonst nur von monogamen Wirbeltieren kennt: Sie gehen auf Nestsuche.

Erfolg beim Artenschutz: Riesenpanda in China nicht mehr gefährdet

Die Population der wilden Pandabären in China erholt sich seit Jahren. Doch während Wildhüter alles für den Schutz des schwarzweißen Nationaltiers tun, wächst in den Wäldern eine neue Bedrohung heran.

Fossil aus der Kreidezeit: Embryo im Ei einer prähistorischen Schildkröte entdeckt

Wissenschaftler haben in China ein fossiles Ei mit seltenem Inhalt gefunden: den Embryo einer prähistorischen Riesenschildkröte. 

Wölfe: „Gekommen, um zu bleiben“

Wie sicher sind wir beim Waldspaziergang? Wie schützen wir Weidevieh? Der Wiener Wildbiologe Klaus Hackländer erklärt den Wolf.

Parasit steuert das Verhalten von Hyänen – und Menschen?

Der Einzeller Toxoplasma, Auslöser der Krankheit Toxoplasmose, hat laut einer neuen Studie größeres Potential, das Verhalten seines Wirts zu beeinflussen, als bisher angenommen.

Das Supertalent: Hochbegabung unter Hunden

Manche Hunde sind Genies. Wissenschaftler erforschten im Rahmen einer neuen Studie, wie oft eine solche Hochbegabung unter den Tieren vorkommt

Freundschaft unter Haien: Forscher widerlegen den Mythos des einsamen Killers

Bisher nahm man an, der Hai sei ein Einzelgänger. Wissenschaftler haben nun vermehrt Hinweise dafür gefunden, dass die Tiere durchaus die Gesellschaft ihrer Artgenossen suchen. Jetzt stellt sich die Frage: warum?

Tierquälerei auf YouTube: Wie Tiere für Fake-Videos missbraucht werden

YouTube ist voll von gestellten Videos, für die Tiere unnatürlichen und potentiell tödlichen Kämpfen ausgesetzt werden. Das Ausmaß der Quälerei ist gigantisch. Tierschützer und -experten versuchen, dem ein Ende zu setzen.

Weltweite Studie belegt: Spinnen fressen Schlangen

Die umfassende Analyse von Daten aus sechs Kontinenten hat ergeben: nicht die tropische Tarantel, sondern die nordamerikanische Echte Witwe hat den größten Appetit auf Reptilien.
1:43

Bizarre Abwehr – die blutige Verteidigungsstrategie der Krötenechse

Wenn ihre stachelige Haut allein nicht mehr gegen Angreifer hilft, muss die Krötenechse eine andere, äußerst bizarre Taktik anwenden, um zu überleben: Aus ihren Augen spritzt Blut.

Neuer Rekord: Grauwal vollbringt eine halbe Erdumrundung

Ein zwölf Meter langer Walbulle ist aus dem Nordpazifik nach Namibia geschwommen – und sorgte so für die erste Sichtung dieser Art in der südlichen Hemisphäre.
1:37

Schnellstraßen der Flusspferde

Flusspferde sind geborene Pflugmaschinen, die in den Sümpfen Flussläufe und Wasserbecken formen – und damit den Wasserlauf im Feuchtland Delta steuern. Szenen aus „Die Flut – Okavango unter Wasser“.

Verrückte Ideen: Wissenschaftler wollen den Kakapo auf kreative Weise retten

204 Kakapos gibt es noch auf dieser Welt. Um den seltsamen Papagei bei der Fortpflanzung zu unterstützen, setzen Wissenschaftler darum Fitness-Tracker und spermabeladene Drohnen ein.

Gehasst, geliebt, gefährdet: Die Geschichte von Mensch und Orca

Je mehr wir über Schwertwale lernen, desto mehr wissen wir die intelligenten Jäger zu schätzen. Trotzdem bleibt die Frage: Können Orcas die dramatischen Veränderungen ihrer Welt überleben?

Totstellen im Tierreich: Mehr als reine Fressprävention

Schlangen, Wirbellose, Vögel und auch Säugetiere nutzen die Taktik der Thanatose aus unterschiedlichsten Gründen.

Delfinmutter adoptierte artfremdes Kalb

Es war der erste dokumentierte Fall dieser Art: Eine Delfinmutter kümmerte sich jahrelang um den Nachwuchs einer völlig anderen Gattung.

Hochmodernes KI-Projekt soll die Sprache der Wale entschlüsseln

Künstliche Intelligenz, Robotik, Linguistik: Ein interdisziplinäres Team will in einem neuen Langzeit-Projekt die neusten Fortschritte der Wissenschaft nutzen, um herauszufinden, was sich Pottwale so erzählen.

Australiens neuste Pfauenspinne heißt Nemo

Fast 100 Arten von Pfauenspinnen sind mittlerweile bekannt, aber Nemo überrascht Forscher gleich mit zwei Besonderheiten, die ihn von seinen Verwandten unterscheiden.

Ansteckendes Gähnen bringt soziale Vorteile

Wölfe, Haushunde, Primaten – und jetzt auch Löwen: Forschungen zeigen, dass gemeinsames Gähnen Vorteile für Säugetiere bringt, die in kooperativen Gemeinschaften leben.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved