Coronavirus-Infektion: Was geschieht im Körper?

Coronavirus-Infektion: Was geschieht im Körper?

Coronaviren mögen Atemwegserkrankungen auslösen – aber bei schweren Fällen sind weit mehr Organe als nur die Lunge betroffen. Ein Überblick.

Coronavirus

Coronavirus: Von der Epidemie zur Pandemie

Gesundheitsbehörden haben die Coronavirus-Erkrankung COVID-19 zur Pandemie erklärt. Was ändert sich dadurch?

Kann das Coronavirus Chinas Wildtiermärkten ein Ende setzen?

In Chinas staatlichen Medien und sozialen Netzwerken nimmt eine ungewöhnliche Dynamik Fahrt auf: Die Stimmen für ein permanentes Handelsverbot mit lebenden Wildtieren werden lauter.

Neues Coronavirus: Wenn sich Geschichte zu wiederholen droht

Gesundheitsbehörden orientieren sich an den früheren SARS- und MERS-Epidemien, um mögliche Risiken des neuen Coronavirus einzuschätzen.

Als „Händewaschen“ einen medizinischen Skandal auslöste

Heutzutage weiß jeder, dass eine gründliche Händehygiene Infektionen vorbeugen kann. In den 1840ern kostete dieser Rat einen Arzt seine Karriere.

Reisen bei Pandemien: Welcher Flugzeugplatz ist der sicherste?

Ein Forscherteam ging der Frage nach, wie sich Infektionskrankheiten bei Flugreisen ausbreiten und welche Maßnahmen vor einer Ansteckung schützen.

Chinas Regierung empfiehlt Bärengalle gegen COVID-19

Gerade erst beschloss China, gegen die Wildtiermärkte des Landes vorzugehen. Nun veröffentlichte die Gesundheitskommission eine Liste mit teils fragwürdigen Heilmitteln.

Social Distancing im Tierreich

Einige Tierarten wie Schimpansen und Honigbienen kennen kein Pardon, wenn es darum geht, die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Coronavirus: Wann erreichen wir die Herdenimmunität?

Eine flächendeckende Immunisierung der Bevölkerung ist auf lange Sicht unerlässlich, um die Pandemie zu stoppen. Welche Strategie ist dabei die sinnvollste?

Kurzfristig positiv: Corona-Effekte auf die Umwelt

Steht die Menschheit still, kommt das Klima in Bewegung. Doch die Auswirkungen sind trügerisch und sollten nicht dazu führen, dass nachhaltige Maßnahmen gestoppt werden.

Venedig delfinlos: Virale Fakes machen falsche Hoffnung

In menschenleeren Städten erobern sich Delfine, Elefanten & Co ihren Lebensraum zurück – zumindest laut einiger Posts in den sozialen Medien, die mittlerweile widerlegt wurden.

Typhoid Marys Tragödie: Ein Krankheitsverbreiter auf der Flucht

Anfang des 20. Jahrhunderts kam es in New York zu zwei Typhusausbrüchen. Ein Hygienedetektiv fand schließlich die Ursache: die symptomfreie Köchin Mary Mallon.

Hamsterkäufe: Ein beruhigender Blick auf die Psychologie der Panik

Von prähistorischen Begegnungen mit Raubtieren bis zum panischen Horten von Toilettenpapier: Wann immer wir dem Ungewissen gegenüberstehen, neigen wir zu Kurzschlussreaktionen.

Impfstoffentwicklung zwischen Föten & Versuchskaninchen

Die Geschichte einiger Impfstoffe ist bizarr und wenig ruhmreich – trotzdem retteten sie Millionen von Menschenleben.

Geisterstadt Venedig: Quarantäne wie zu Zeiten der Pest

Venedigs Maßnahmen zur Coronavirus-Pandemie haben die Straßen leergefegt und erinnern an die Zeit der großen Pestausbrüche.

Ägyptische Mumien könnten der modernen Medizin helfen

Experten fanden eine altägyptische Königstochter, die dringend einen doppelten Bypass gebraucht hätte. Nun könnte sie der modernen Medizin vielleicht neue Hinweise auf die Ursachen von verstopften Arterien liefern.

Wie gefährlich ist die Afrikanische Schweinepest? Zehn Fakten zur Tierseuche

Die Afrikanische Schweinepest breitet sich immer weiter in Europa aus. Inzwischen besteht ein hohes Risiko, dass das tödliche Virus durch wandernde Wildschweine auf deutsches Gebiet übergreift.

Von den Toten auferstanden: Ein Frosch wie eine Sternennacht

Für eine kleine Gemeinschaft in Kolumbien ist der Frosch, der lange als ausgestorben galt, heilig.

Bekommen Großkatzen Haarballen?

Hauskatzen fördern oft schleimige Haarknäuel wieder zutage, ihre großen Verwandten dagegen eher selten.

Die besten Mikrofotografien 2019 offenbaren eine versteckte Welt

Die Gewinner des 45. Nikon Small World-Wettbewerbs zeigen mit ihren Mikrofotografien, dass Kunst und Wissenschaft kein Widerspruch sind.

Kann Medizin ohne Plastik auskommen?

Wegwerfplastik ist in Krankenhäusern allgegenwärtig. Umweltschützer suchen nun nach Möglichkeiten, wie das Gesundheitswesen mit weniger Müllproduktion auskommen kann.  

Was macht Ebola so gefährlich?

Das Ebola-Virus zählt zu den tödlichsten Erregern der Welt. Wichtige Fakten im Überblick.

In Afrika tobt die zweitschlimmste Ebola-Epidemie der Geschichte

Trotz koordinierter Hilfsmaßnahmen und eines neuen Impfstoffes scheint noch kein Ende der Ebolafieder-Epidemie in Sicht zu sein.

Die Welt vor Impfstoffen darf nicht vergessen werden

Die Zahl der Masernfälle steigt wieder an. Teils liegt das an einer Art historischen Amnesie, denn viele kennen den Schrecken einer Welt ohne Impfungen nicht mehr.

Tödliches Virus? Die Gefahr und Bekämpfung von Ebola

Das Ebolavirus löst eine Infektionskrankheit aus, die bis zu 90 Prozent aller Betroffenen tötet. Ein vielversprechender Impfstoff könnte nun endlich Schutz bieten.