Vaterliebe? Männlicher Kalmar überrascht mit unerwartetem Verhalten

Wissenschaftler haben bei den Männchen der Großflossen-Riffkalmare ein Verhalten beobachtet, das man sonst nur von monogamen Wirbeltieren kennt: Sie gehen auf Nestsuche.

Australiens neuste Pfauenspinne heißt Nemo

Fast 100 Arten von Pfauenspinnen sind mittlerweile bekannt, aber Nemo überrascht Forscher gleich mit zwei Besonderheiten, die ihn von seinen Verwandten unterscheiden.

Warum lassen sich Schleiereulen scheiden?

Wenn sich monogame Schleiereulen trennen, opfern sie mitunter Qualität für Quantität – trotzdem können beide Geschlechter davon profitieren.

Einmaliges Foto: Anakonda erwürgt ihren Partner nach der Paarung

Tödliches Liebesspiel: Große Anakondas sind aufgrund des Größenunterschieds zwischen den Geschlechtern besonders für sexuellen Kannibalismus prädestiniert.

Social Distancing im Tierreich

Einige Tierarten wie Schimpansen und Honigbienen kennen kein Pardon, wenn es darum geht, die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Einsiedlerkrebse: größere Penisse bewahren vor Obdachlosigkeit

Studienergebnisse deuten darauf hin, dass Einsiedlerkrebse mit wertvolleren Schneckenhäusern größere Geschlechtsorgane besitzen, das macht die Paarung für sie sicherer.

Wie Pfauenspinnen mit optischer Täuschung um Weibchen werben

Pfauenspinnenmännchen besitzen an ihren Hinterteilen schwarze Flecken, die erstaunliche 99,5 Prozent des Lichts absorbieren. Damit leuchten die Farben um sie herum umso mehr.

Kaltblütige Nekrophilie: Warum paaren sich Echsen mit Toten?

Im Tierreich wurde ein solches Verhalten bereits bei mehreren Arten beobachtet – und ein Tier hat damit sogar Erfolg.

Neuer Pinocchio-Frosch mit rätselhafter langer Nase entdeckt

Wissenschaftler entdeckten den kuriosen Waldbewohner zufällig während eines Regenschauers. Nun rätseln sie, welche Funktion sein Nasenfortsatz erfüllt.

Warum männliche Delfine „Händchen halten“

Die Tümmler rufen sich beim Namen, berühren sich und gehen Allianzen mit anderen Männchen an.   

Diese Vögel produzieren ihr eigenes Zitrus-Parfum

Neue Forschungen haben ergeben, dass die attraktivsten Schopfalken große Federhauben haben und nach Zitrone riechen.

Was Fruchtfliegen-Sex uns über Drogensucht verraten kann

Die Entschlüsselung gewisser Vorgängen im Gehirn der Insekten kann Forschern dabei helfen, mehr über die menschliche Sucht nach Drogen wie Heroin und Kokain zu lernen.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved