2:13

Der Bartkauz mit dem Supergehör

Keine Beute in Sicht? Kein Problem! Mit seinem enorm präzisen Gehör kann der Bartkauz selbst Nagetiere aufspüren, die sich unter einer 60 Zentimeter dicken Schneedecke bewegen. Szenen aus „Die gefährlichsten Raubtiere der Welt“.

Der größte Falke der Welt hat ein Problem: den Klimawandel

Gerfalken sind die einzigen Raubvögel, die sich ganzjährig in der Arktis aufhalten – der sich am schnellsten erwärmenden Region des Planeten.
4:00

Die Reise des Steinadlers

Ein Steinadler muss auf der Suche nach Nahrung im Winter weite Strecken zurücklegen. Szenen aus „Feindselige Erde“.

Es ist noch nicht zu spät, um die größte Eule der Welt zu retten

Der Riesen-Fischuhu lebt in den alten Primärwäldern im Osten Russlands, doch seine Lebensweise wird durch Holzernte und Klimawandel gefährdet.

Warum lassen sich Schleiereulen scheiden?

Wenn sich monogame Schleiereulen trennen, opfern sie mitunter Qualität für Quantität – trotzdem können beide Geschlechter davon profitieren.

Kann diese winzige Eule Arizonas Bauboom überleben?

Naturschützer wollen den Brasilzwergkauz in Arizona wieder auf die Liste gefährdeter Arten setzen lassen, doch Bauherren fürchten die strengen Auflagen zum Schutz der Unterart.

Fichte mit Federschmuck: Im New Yorker Rockefeller-Weihnachtsbaum versteckte sich eine Eule

Vom Wald über den Großstadtdschungel Manhattans in alle Zeitungen: In einem New Yorker Weihnachtsbaum wurde ein kleiner Sägekauz gefunden. Er hat das Spektakel gut überstanden – und ist nun endlich wieder in freier Wildbahn.

Wenn Papa alles gibt: Vorbildliche Tierväter

Von Schneeeulen bis zu Nachtaffen erweisen sich viele Männchen als aufopferungsvolle Väter, die zu Unrecht oft von den Müttern überschattet werden.
3:26

Zeitraffer: Weißkopfseeadler kämpfen um Beute

Jungen Weißkopfseeadlern fehlt die charakteristische Färbung und die Weibchen sind meist größer als die Männchen. Auf den Aleuten in Alaska kommt es zu erbitterten Streits um Nahrung und Jagdgründe.

Reisetipp Białowieża: Der letzte Flachlandurwald Europas

Ganz im Osten Polens liegt der letzte Flachlandurwald Europas. Dass der jahrtausendealte Białowieża-Wald heute noch besteht, ist den Wisenten zu verdanken.

Auf Adlers Schwingen gegen den Klimawandel

Das Projekt Eagle Wings eröffnet einen Bild-Dialog zwischen dem Blick des Adlers, des Menschen und den Naturwissenschaften. 

Mythos Harpyie: Von der antiken Sturmdämonin zur belächelten Attraktion

Der größte Waldadler der Welt erhielt seinen Namen nach einem mythologischen Vogelmischwesen. Keine reine Willkür des Entdeckers, denn für viele hat die Harpyie auch heute noch etwas Menschliches.
0:35

Trailer | Mai mit Biss

Der Mail auf National Geographic WILD wird bissig!

Galerie: Regenbogenpracht: Die Federkleider der Vögel

Diese majestätischen Casanovas nutzen ihr eindrucksvolles Gefieder, um Weibchen zu umgarnen und Rivalen auszustechen.

Gartenvögel im Winter: Winzige Invasoren bedrohen Grünfinken

Welche Vögel sind die häufigsten Gäste in Deutschlands Gärten? Mehr als 134.000 Naturfreunde wollten es wissen und haben sich an der diesjährigen Zählaktion des Nabu beteiligt.

Buchtipp: Die Schönheit der Vögel

400 faszinierende Vogelaufnahmen namhafter National Geographic-Fotografen aus 130 Jahren zeigen die Schönheit der Vögel auf der ganzen Welt.

Wann gilt eine Art als „ausgestorben“?

Funktional ausgestorben, regional ausgestorben, wiederauferstanden – die Zuordnung bedrohter Arten in diese Kategorien kann für Laien schnell verwirrend sein.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved