Die Pest: Wie die Menschheit eine ihrer tödlichsten Krankheiten besiegte

Der „Schwarze Tod“ verbreitete sich jahrhundertelang rasant und tötete Millionen von Menschen. Die bakterielle Infektion tritt auch heute noch auf – aber mittlerweile wissen wir, wie man sie bekämpft.

Die ersten Salmonellen: Zoonose vor 6.500 Jahren

Forscher haben aus 6.500 Jahre alten, menschlichen Skeletten die Genome von Salmonellen gewonnen. Das belegt die Hypothese, dass die Neolithische Revolution die Entstehung von Krankheitserregern begünstigte, die bis heute existieren.

Mini-Mitbewohner: In unseren Gesichtsporen leben Milben

In einer Probe ihres Gesichtstalgs entdeckt die Autorin fast unsichtbare Untermieter, die jeder hat: Hautmilben.

Malen mit Mikroben: Die Kunst lebt!

Agarplatten revolutionierten die Mikrobenzucht im Labor. Nun dienen sie als Leinwand für eine wachsende Kunstrichtung.
2:18

Wissen kompakt: Extremophile

Extremophile sind Organismen, die selbst in den extremsten Umgebungen der Erde überleben können. Welche Arten von Extremophilen gibt es, was ist das widerstandsfähigste Lebewesen der Welt und was können sie uns über das Leben im restlichen Universum verraten?

Das Biotop in unserem Bauchnabel

Forscher fanden einen ganzen „Regenwald“ von Bakterien an der wenig beachteten Stelle des Körpers. 

Im Kampf gegen resistente Keime

Die Weltgesundheitsorganisation hat Antibiotikaresistenzen zu einer der größten Bedrohungen des 21. Jahrhunderts erklärt. Eine Forscherin im Saarland nimmt den Kampf gegen die Krankheitserreger auf.

Kunstprojekt: Schmutzwassereis

Wassereis sieht normalerweise lecker aus, aber dieses hier ist vollkommen ungenießbar. Einmal dran lecken und man hat den Geschmack von Plastik oder verrottendem Müll auf der Zunge. Das Eis wurde von drei Kunststudenten hergestellt, die mit ihren Entwürfen die Menschen dazu anregen wollen, weniger Müll zu produzieren. Die Studenten Hong Yi-chen, Guo Yi-hui und Zheng Yu sammelten Wasser von einhundert Stellen in ganz Taiwan und froren es in Blöcken ein. Die Ergebnisse sind nicht appetitlich, aber trotzdem interessant. Was normalerweise ein süßer Snack ist, war voller Plastik und anderer unbekömmlicher Schmutzstoffe. Videomaterial: the.shirts.tv
1:02

Gummiente & Co: Ein Paradies für Bakterien

Eine Studie lässt darauf schließen, dass sich Bakterien an mehr Oberflächen als gedacht befinden – sogar in Gummienten.

Wie ein Wissenschaftsfotograf Mikroben sichtbar macht

Der Schweizer Martin Oeggerli fotografiert kleinste Lebewesen – und hat es dabei manchmal mit großen Gefahren zu tun.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved