Science
4:32

360° Video: Aus dem Weltraum

Fliegt Seite an Seite mit Astronauten in dem ersten 3D-Virtual-Reality-Film, der je im Weltraum gedreht wurde. Erlebt die Schwerelosigkeit, fliegt mit 8 Kilometern pro Sekunde um die Welt und genießt einen einzigartigen Blick auf die Erde, der für immer verändern könnte, wie ihr unseren Planeten seht. Mit dabei sind die Astronauten Chris Hadfield, Mae Jemison, Mike Massimino und Nicole Scott. Das bahnbrechende 360°-Video der ISS wurde mit der Vuze VR Camera von Humaneyes Technologies aufgenommen. Produziert von BLACK DOT FILMS VR für National Geographic Partners © 2018 National Geographic Partners, LLC. All Rights Reserved.

Faszinierende Vintage-Karten aus 130 Jahren National Geographic

Mehr als 6.000 Karten aus der Geschichte des Magazins wurden digitalisiert und erstmals in einer eigenen Sammlung organisiert.

Zukunft kommt nicht – Zukunft wird gemacht.

Was kommt, was geht, was bleibt? Wie lebt es sich 2030 im Smart Home und der Smart City? Welche Trends und Technologien prägen unsere Gesellschaft in den kommenden zehn Jahren? Wie gehen wir auf Reisen? Die Antworten dafür liefert der Zukunftsforscher Kai Arne Gondlach.

Voyager-Sonden: Interstellarer Raum noch seltsamer als gedacht

Zum zweiten Mal verließ 2018 eine Raumsonde jenen Bereich, der uns vom Rest der Galaxie trennt – und erlebte Erstaunliches.

Rekord im Sonnensystem: Die 20 neuen Monde des Saturn

Mit seinen neuen Begleitern stößt Saturn seinen Nachbarn Jupiter vom Thron des Planeten mit den meisten Monden.

Buchvorstellung: Mars

Wie wir den Roten Planeten besiedelten

Meteoriten setzen ungeahnte Wassermengen auf dem Mond frei

Unser himmlischer Begleiter scheint nur ein paar Zentimeter unter seiner Oberfläche ein uraltes Wasserreservoir zu beherbergen.

Einzigartige Zwillingsstudie zeigt Gesundheitsrisiken von Weltraumreisen

Knapp ein Jahr lang arbeitete der Astronaut Scott Kelly auf der ISS, während sein Zwilling auf der Erde blieb. Forscher beobachteten die genetischen, körperlichen und kognitiven Veränderungen zwischen den beiden.

Frauen und Technik: Brillante Programmiererinnen der Geschichte

Von begabten Gräfinnen des 19. Jahrhunderts bis zu eigenwilligen Marine-Admiralinnen leisteten diese Frauen wesentliche Beiträge zu vielen modernen Errungenschaften.

Deutsche Forscher züchten in Antarktis Pflanzen für den Mars

Inmitten von eisiger Kälte und beißendem Wind trotzt ein kleines Gewächshaus dem antarktischen Klima. Dort wächst der künftige Salat fürs Weltall.
Deutsche Forscher züchten in Antarktis Pflanzen für den Mars
Inmitten von eisiger Kälte und beißendem Wind trotzt ein kleines Gewächshaus dem antarktischen Klima. Dort wächst der künftige Salat fürs Weltall.

Was lebt auf dem Mars?

Forscher wie Petra Rettberg vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) versuchen, in extremen Umwelten auf der Erde Hinweise zu entdecken, die bei der Suche nach Leben im Weltraum hilfreich sein könnten.

Einmal Weltall und zurück: Das erwartet künftige Space-Touristen

Die Astronautenausbilderin Beth Moses erklärt, wie künftige Weltraumtouristen für ihren großen Flug vorbereitet werden.