Asiaten als Vorzeige-Minderheit: Geschichte eines rassistischen Mythos

Das Stereotyp von asiatischstämmigen Menschen als klug, fügsam und gut integriert fußt nicht nur auf einer Geschichte der Ausgrenzung. Es wurde auch genutzt, um marginalisierte Gruppen gezielt gegeneinander auszuspielen.

Afropäisch: „Kulturelle Identität ist kein feststehendes Konstrukt“

Der britische Autor und National Geographic Explorer Johny Pitts begibt sich in seinem Buch „Afropäisch“ in die dunkle Vergangenheit des europäischen Kolonialismus, um zu verstehen, was die Identität von afrikanischen Europäern heute ausmacht. Ein Gespräch über Rassismus und Missverständnisse.

Antiasiatische Gewalt in den USA: Eine blutige Geschichte

Einer der größten Massen-Lynchmorde in den Vereinigten Staaten richtete sich gegen chinesische Einwanderer in Los Angeles.

North Carolinas erster Krieg gegen den Terror galt dem Ku-Klux-Klan

Vor 150 Jahren unterdrückte der Gouverneur von North Carolina, William Woods Holden, einen Aufstand Weißer Rassisten – und verlor dadurch sein Amt.

Kirgisische Frauen in Russland: Jeder Tag ein Spießrutenlauf

Frauen aus Zentralasien ziehen auf der Suche nach Arbeit nach Russland. Doch was sie dort finden, ist oft Hass, Gewalt und Schikane.

Erklärt: Die Hasssymbole der Kapitolstürmer

Vom Thorshammer bis zu Flaggen imaginärer Länder war unter den Aufständischen eine Vielzahl bekannter und weniger Symbole zu sehen.

Blick ins Archiv: National Geographics rassistische Berichterstattung

Wir haben einen führenden Historiker gebeten, unsere Berichterstattung über nichtweiße Menschen zu analysieren. Nur, wenn wir uns unserer Vergangenheit stellen, können wir sie wirklich überwinden.

Galerie: Amerikas rassistische Lynchmorde

Die Fotostrecke „Erased Lynching“ des Künstlers Ken Gonzales-Day zeigt Postkartenmotive von Lynchmordopfern. In den Aufnahmen wurden die Opfer von Lynchmorden sprichwörtlich „ausradiert“ und der Fokus auf Weiße Menschenmengen verschoben, die den Morden beiwohnten. Die Retuschierung des Lynchopfers solle „dem Betrachter zum ersten Mal gestatten, die soziale Dynamik des Lynchens selbst zu sehen“, so Gonzales-Day.

Amerikas rassistische Lynchmorde: Alte Grausamkeit in neuem Gewand

Die Morde an Schwarzen durch Polizisten und selbsternannte Rächer in den USA reißen nicht ab. Sie sind das Erbe eines Jahrhunderts der systematischen Entmenschlichung.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved