Asiaten als Vorzeige-Minderheit: Geschichte eines rassistischen Mythos

Das Stereotyp von asiatischstämmigen Menschen als klug, fügsam und gut integriert fußt nicht nur auf einer Geschichte der Ausgrenzung. Es wurde auch genutzt, um marginalisierte Gruppen gezielt gegeneinander auszuspielen.

Afropäisch: „Kulturelle Identität ist kein feststehendes Konstrukt“

Der britische Autor und National Geographic Explorer Johny Pitts begibt sich in seinem Buch „Afropäisch“ in die dunkle Vergangenheit des europäischen Kolonialismus, um zu verstehen, was die Identität von afrikanischen Europäern heute ausmacht. Ein Gespräch über Rassismus und Missverständnisse.

Napoleon Bonaparte: Verehrter Held, Verbrecher gegen die Menschlichkeit

Der 200. Todestag des berühmten Franzosen warf ein Schlaglicht auf sein kompliziertes Erbe – insbesondere auf Haiti, wo er und seine Generäle einen blutigen Vernichtungskrieg gegen die ehemaligen Sklaven planten.

Red Power: Amerikas indigene Stämme kämpfen bis heute um Souveränität

Gebrochene Verträge und rassistische Assimilierungspolitik unterdrückten die Kultur der Native Americans jahrhundertelang. In den Siebzigern kämpfte eine kühne – und kontroverse – Bewegung für Gerechtigkeit.

Amerikas rassistische Lynchmorde: Alte Grausamkeit in neuem Gewand

Die Morde an Schwarzen durch Polizisten und selbsternannte Rächer in den USA reißen nicht ab. Sie sind das Erbe eines Jahrhunderts der systematischen Entmenschlichung.

Was „nichttödliche Waffen“ im Körper anrichten

Gummigeschosse, Tränengas und Blendgranaten, brechen Knochen, verätzen Gewebe und zerstören Trommelfelle bei falscher Handhabung. Gegen manche Auswirkungen kann man sich allerdings schützen.

Minneapolis brennt.

Der Tod von George Floyd löste Massenproteste in den ganzen USA aus. In seiner Heimatstadt Minneapolis entzündete der Vorfall einen Konflikt, der die Gemeinde seit Langem zu zerreißen droht.

Wir sind schön! Wie soziale Medien unsere Ästhetik verändern

Der Schönheitsbegriff hat sich drastisch gewandelt. Die Macht sozialer Medien und die Globalisierung der Modeindustrie schaffen eine Kultur, in der jede Frau schön sein kann.

Die illustrierte Geschichte Hongkongs

Der Sonderstatus der mächtigen Metropole ist das Ergebnis von zwei Jahrhunderten Wachstum, Unruhen und Veränderung.

Galerie: Fridays for Future: „Wir kämpfen für unser Leben“

Die Klimaproteste sind Teil einer weltweiten Jugendbewegung, die nicht weniger zum Ziel hat als die Rettung der Welt

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved