Überraschung im Himalaya: Zwei neue Gleithörnchen-Arten entdeckt

Felsgleithörnchen leben in Höhen von 4.500 Metern und halten bei ihrem Flug von Felsen zu Felsen mit ihrem flauschigen Schwanz Kurs.

Darf man Schnee essen?

Winter is coming - und mit ihm hoffentlich der Schnee. Wer sich die zarten Flöckchen auf der Zunge zergehen lassen will, sollte ein paar Dinge beachten.

Warum der Mount Everest ständig seine Höhe ändert

Vor Millionen von Jahren führte der Zusammenstoß zweier Kontinentalplatten zur Entstehung des Himalaya. Die Kollision dauert bis heute an – mit Folgen.

Beste Aussichten: Die atemberaubenden Gipfel dieser Welt

Für alle Bergliebhaber und Naturfans gibt es hier majestätische alpine Ausblicke für Zuhause.

Der Everest ist nun offiziell einen Meter höher

Erstmals seit dem großen Erdbeben von 2015 vermaßen Nepal und China mit modernsten Techniken den höchsten Berg der Welt.

Bergsteiger verschmutzen den Everest mit Mikroplastik

Aber nicht nur die Outdoor-Ausrüstung macht dem Berg zu schaffen. Viel verhängnisvoller ist die Gletscherschmelze, die mittlerweile selbst in großen Höhenlagen auftritt.

Bergdorf Lukomir: Eine Reise in Europas Mittelalter

In Lukomir leben 17 Familien – und mittelalterliche Traditionen.

Märchenhaftes Siebengebirge: Wie Schneewittchen hinter die sieben Berge kam

Im deutschen Siebengebirge soll eine Freifrau gelebt haben, deren Lebensgeschichte das Schneewittchen-Märchen erzählt. Was passierte wirklich hinter den sieben Bergen?

Everest: Wie der höchste Gipfel der Welt zum Klimalabor wurde

Ein buntes Team aus bergsteigenden Wissenschaftlern entlockt dem ewigen Eis des Everest wertvolle Hinweise auf die globalen Klimaveränderungen.

Klimaforschung auf dem Dach der Welt

Extreme Kälte, stechender Wind und Menschenmassen, die den Weg versperren: Wer auf dem Mount Everest eine Wetterstation aufbauen will, muss nicht nur den Aufstieg meistern.

Weltweit schmelzen die Gletscher – und damit auch unsere Trinkwasserreserven

Ein hoher Prozentsatz des globalen Trinkwassers kommt aus den Bergen. Doch der Klimawandel und geopolitische Spannungen sorgen dafür, dass Gebirgsketten weltweit immer trockener werden – eine gefährliche Entwicklung für Mensch und Natur.

Von den Toten auferstanden: Ein Frosch wie eine Sternennacht

Für eine kleine Gemeinschaft in Kolumbien ist der Frosch, der lange als ausgestorben galt, heilig.

Islands majestätische Landschaften in 20 Bildern

Von Gletscherlagunen mit schwarzblauen Eisbergen bis zu Vulkanhöhlen bereichern diese 20 Orte jede Islandreise.

Essen, Trinken, Almabtrieb – ein Tiroler Kulturgut

Die jahrhundertealte Tradition des Almabtriebs, bei der Tausende Rinder am Sommerende ins Tal getrieben werden, ist mittlerweile eine beliebte Touristenattraktion geworden.  

Das Matterhorn – vollgestopft mit Plastik

Kunst über den Wolken: Mit einer Ausstellung auf dem Matterhorn will der slowenische Künstler Branko Šmon ein neues Plastikbewusstsein schaffen.

Hohe Kunst: Wie Tiere in extremen Bergregionen überleben

Die Landschaft ist schroff und steil, Nahrung ist rar – und doch haben sich zahlreiche Tiere auf das Leben in dieser Landschaft angepasst. 

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved