Kinder von Tschernobyl-Überlebenden haben keine erhöhte Mutationsrate

Die größte und fortschrittlichste Studie dieser Art liefert neue Details darüber, wie genau sich der nukleare Fallout in Tschernobyl auf die Entstehung bestimmter Krebsarten auswirkte.

US-Fracking fördert einen europäischen Plastikboom

Während die Europäische Union strenge Pläne zur Reduzierung von Plastikmüll vorbereitet, importieren Länder billiges Ethangas, um ihre Kunststoffindustrie zu versorgen

Grund zum Aufatmen?

Viele Schadstoffe sind in Deutschland kein Thema mehr – sauber ist die Luft aber nicht.

Unterwelt in Flammen: der Krater von Derweze

In der Wüste Turkmenistans brennt seit 50 Jahren ein riesiger Krater. Statt das Bohrloch zu schließen, wird es nun zum Touristen-Hotspot. 

7 Erfolge für die Umwelt aus 2020

Von wachsenden Walbeständen bis zu einem Aufschwung bei Elektrofahrzeugen gab es 2020 trotz aller Schwierigkeiten auch gute Nachrichten, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft machen.

In Sibirien explodiert der Permafrost

Seit 2014 wurden 17 gewaltige Krater in Sibirien entdeckt. Forscher ergründen, welcher Mechanismus diese Löcher in den Permafrost sprengte.

Warum die Pandemie der Umwelt am Ende mehr schadet als nützt

Eine Zeitlang war die Luft sauberer. Aber während das Virus alle Aufmerksamkeit auf sich zog, wurden die Grundsteine für eine schmutzige Zukunft gelegt.

Zurück zur Schallplatte? So nachhaltig ist Musikstreaming

Download statt Tonträger: Ist die neue Art Musik zu konsumieren umweltfreundlich oder war früher alles besser?

Großes Geschäft? Brennstoff und Biogas aus menschlichen Fäkalien

Sie sind ein Rohstoff, der von Schwellenländern wie Industriestaaten zur Energiegewinnung genutzt wird. Mit Blick auf eine Kreislaufwirtschaft steckt in Fäkalien aber noch viel mehr.

Fossile Rohstoffe: Eingesickert in die Gesellschaft

Unsere Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen ist nicht immer offensichtlich. Wir tragen sie am Körper, sie wärmen und ernähren uns. Der Kulturtheoretiker Dr. Steininger erklärt im Interview, wie abhängig wir wirklich sind.

Erdgas: Nicht so umweltschonend wie gedacht

Erdgas als umweltfreundlichere Alternative zu Kohle? Eine Analyse 250 Jahre alter Luft aus vorindustrieller Zeit offenbart, dass dabei mehr Methan freigesetzt wird als angenommen.

Die Kraft der Wellen

Es gibt noch keine marktreife Anlage für Wellenenergie. Doch Ingenieur Jan Peckolt hat da eine Idee.

Keine Kohle mehr

Noch immer entstehen neue Kohlekraftwerke. Ein Verein kämpft dafür, der Industrie die Deals zu vermiesen.
1:30

Wissen kompakt: Solarenergie

Was sind Solarzellen und wie funktionieren sie? Erfahrt mehr darüber, wie diese Technologie die Kraft unseres Heimatsterns nutzbar macht.

Straße unter Strom

In der Nähe von Köln wird ein Solarradweg getestet, der Energie erzeugt, Geräusche schluckt und Glatteis schmilzt.

Das Zeitfenster für eine erträgliche Klimazukunft schließt sich

Forscher analysierten Millionen möglicher Szenarien und fanden nur eine Handvoll, die sie als akzeptabel einstuften.

Die Zeit nach der Kohle

Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Haus Aden in Bergkamen soll ein besonderer Stadtteil am Wasser entstehen.

Nat Geo Entdecken

  • Tiere
  • Umwelt
  • Geschichte und Kultur
  • Wissenschaft
  • Reise und Abenteuer
  • Fotografie
  • Video

Über uns

Abonnement

  • Magazin-Abo
  • TV-Abo
  • Bücher
  • Newsletter
  • Disney+

Folgen Sie uns

Copyright © 1996-2015 National Geographic Society. Copyright © 2015-2017 National Geographic Partners, LLC. All rights reserved